Greengridz

Es gibt ein neues Kernmaterial, das beweist, dass Komfort und Design mit Umweltfreundlichkeit miteinander verinbar sind: Greengridz®. Dieses innovative, wasserdichte Material hinterlässt einen kleineren ökologischen Fußabdruck als Sperrholz, das üblicherweise für Küchenarbeitsplatten verwendet wird.

Greengridz nachhaltige Küchenarbeitsplatte

Suchen Sie eine hochwertige Küchenarbeitsplatte, die nicht nur günstig, sondern auch umweltfreundlich ist? In diesem Fall empfehlen wir Greengridz®. Greengridz ist ein Kernmaterial für Küchenarbeitsplatten, das mit TopLaminate®, DecorTop® oder FENIX® laminiert werden kann.

Vorteile von Greengridz

Es gibt ein neues Kernmaterial, das beweist, dass Komfort und Design mit Umweltfreundlichkeit miteinander vereinbar sind: Greengridz. Dieses innovative, wasserdichte Material hinterlässt einen kleineren ökologischen Fußabdruck als Sperrholz, das üblicherweise für Küchenarbeitsplatten verwendet wird. Greengridz ist zudem wirtschaftlicher und hat viele weitere Vorteile:

  • Schlagfester als Sperrholz
  • Wasserbeständiger als Sperrholz
  • Stabiler und leichter als Sperrholz
  • Günstiger als Sperrholz (auch in Wasserfallplatten erhältlich)
  • Erhältlich in den Stärken 20, 32, 38, 50, 60, 80 mm

Greengridz ist ein Basismaterial, das mit TopLaminate®, DecorTop® oder FENIX® veredelt werden kann.

Materialeigenschaften von Greengridz

Greengridz® besteht aus HDF-Trägerplatten mit 4 mm Deck- und Bodenplatte und 3 mm Kern, Zellstruktur verklebt mit umweltfreundlichem PVAc D3-Kleber, beidseitig eingelegt. Die maximale Größe liegt bei 5.200 x 1.200 mm. Die Plattenstärke kann zwischen 20, 32, 38, 50, 60 und 80 mm variieren.

Greengridz ist grün!

Greengridz hat nicht nur einen kleineren ökologischen Fußabdruck; es hat auch viele andere grüne Eigenschaften. Der Produktionsprozess zum Beispiel ist grün. Und es ist kostengünstiger als herkömmliche Kernmaterialien.

 

Kleiner ökologischer Fußabdruck

Greengridz ist FSC®-zertifiziert. Dieses Label garantiert, dass das Grundmaterial Holz aus gut bewirtschafteten Wäldern stammt.

CARB2-zertifiziert

Greengridz erfüllt die strengen Standards für zusammengesetzte Holzprodukte, wie sie vom California Air Resources Board (CARB) festgelegt wurden. Damit liegt die Emission von Formaldehyd innerhalb der Grenzwerte (also unter 0,08 ppm). Greengridz ist eines der ersten Materialien, das diesen hohen Anforderungen gerecht wird.

Ökologischer Fußabdruck

Die Herstellung von Greengridz benötigt im Vergleich zu herkömmlichen Arbeitsplatten weniger Rohstoffe. Das macht seinen ökologischen Fußabdruck relativ klein.

Weniger CO2-Emissionen

Die CO2-Emissionen bei der Herstellung von Greengridz sind 60 % geringer als bei Sperrholz.

Recycelbar und biologisch abbaubar

Greengridz kann zu 100 % recycelt werden. Das Arbeitsplattenmaterial ist vollständig biologisch abbaubar. Der verwendete PVAc B3-Kleber ist umweltfreundlich!

Sparsam im Transport

Da Greengridz leicht ist, wird für den Transport weniger Kraftstoff benötigt, was die CO2-Emissionen weiter reduziert.